Mein Schloss

Liebe Freund*innen von „Mein Schloss“,


die aktuelle Situation erfordert die Absage unsere Tour 2020! Neue Termine werden bekannt gegeben.

Bleibt alle gesund und uns gewogen!

Herzliche Grüße

Autismus Wuppertal/Düsseldorf-Bergisches Land e.V., Jean Laurent Sasportes und das Schlossensemble



„Mein Schloss“ – wird wieder aufgenommen!



Liebe Freund*innen von „Mein Schloss“,


unser Tanztheaterstück wird wieder aufgenommen. Nach dem Tod von Tetsu Saitoh konnten wir das Ensemble um Miyama McQueen-Tokita (Koto) ergänzen, der wir alles Gute zu Ihrem Einstieg wünschen. Unser Anliegen ist es, zusammen mit anderen Vereinen und Organisationen „Mein Schloss“ weiterhin zur Verfügung zu stellen, um das Bewusstsein für das Thema Autismus zu erweitern und uns in ein wertvolles Netzwerk einzuflechten. In diesem Jahr werden wir das Stück zusammen mit dem Autismuszentrum Oberlinhaus

am 31.03. um 19.30 Uhr im T-Werk in Potsdam

und zusammen mit Autismus Deutschland, Landesverband Berlin e.V.

am 2.04. um 19.30 Uhr-zum Weltautismustag- im Theater am Pfefferberg in Berlin,

zeigen.

Bevor die Koffer gepackt werden, möchten wir Euch zu einem Gedenkkonzert für unseren verstorbenen Komponisten Tetsu Saitoh einladen. Am 26.3 um 19.30 Uhr werden Ensemblemitglieder und andere Wegbegleiter seine Person und sein Werk im Rahmen eines Konzertes im Café ADA würdigen.

Am 27.3. um 19.30 Uhr findet eine offene Generalprobe von „Mein Schloss“ im Café ADA statt, zu der wir sehr herzlich einladen. Bei den Veranstaltungen in Wuppertal ist der Eintritt frei-Spenden sind willkommen.

Dies kann alles nur stattfinden, weil wir wunderbare Unterstützer*innen haben.


Unser herzlicher Dank gilt Ihnen:

GlückSpirale; Jackstädt-Siftung; Johannes-Rau-Stiftung; CGI; Stadtsparkasse Wuppertal; Kulturbüro der Stadt Wuppertal; Fleming’s Express Hotel Wuppertal; WERA; Cronenberger Werkzeugkiste

Bei Fragen:

Stephanie Roos-Zech
01791710451


Hinweise zu den Veranstaltungen:


Potsdam   Berlin



Wiederaufnahme "Mein Schloss", Kölnpremiere am 17.5.2018 20 Uhr Orangerie/Theater im Volksgarten im Rahmen des Sommerblutfestivals der Mulitpolarkultur www.sommerblut.de

Dieses Projekt können Sie von uns erwerben.


„Mein Schloss“ – Tanztheaterstück zum Thema Autismus

Das Tanztheaterstück „Mein Schloss“ stellt die Begegnung mit einer Welt her, die hinter Mauern des Anderssein verborgen ist, sich aber mitten in unserer befindet. Es geht um das Thema Autismus. Dieses Anderssein mit seinen Herausforderungen und seiner eigenen Schönheit ein wenig kennenzulernen, das Fremde aber auch vertraute Elemente darin zu entdecken – dazu lädt das Bühnenstück ein.

Unter der künstlerischen Leitung des Tänzers und Choreographen Jean Laurent Sasportes entwickelt ein Ensemble aus Tänzern und Musikern das Stück. Die Mitwirkenden bringen ihre Beobachtungen, Erlebnisse und Gedanken zum Thema Autismus ein, entwickeln Gesten, Bewegungselemente, musi-kalische Sequenzen und gestalten daraus gemeinsam „Mein Schloss“. Initiiert und veranstaltet wird das Tanztheater-Projekt von dem Verein Autismus Wuppertal/Düsseldorf-Bergisches Land e.V.


Zur Broschüre



Theaterprojekt "Supergute Tage"

Hier geht es zum Programm für unser Projekt "Supergute Tage" Ende April 2015 mit den Wuppertaler Bühnen.

weiter »


TRAILER MEIN SCHLOSS JEAN LAURENT SASPORTES VIMEOchannel TANZweb from TANZweb on Vimeo





Radiobeitrag - Mein Schloss







Aktuelles

Liebe Freund*innen von „Mein Schloss“, die aktuelle Situation erfordert die Absage unsere Tour 2020! Neue Termine werden bekannt gegeben....

weiter »
Datenschutz Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.